0 0
Der Galima-Notenversand verwendet Cookies. Es werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden. Weitergehende Information zu Cookies finden Sie auch in unserem Datenschutzhinweis. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Musikalische Spässe - Klavier

Artikelnummer: ED 20323

28 leichte Klavierstücke für Kinder aus der Reihe "Bilderklavier"

Sofort lieferbar

Nicht das, was Sie suchen?
Sie finden alle lieferbaren Titel in unserer Notendatenbank!

herausgegeben von Monika Twelsiek

Band 3 der Reihe "Bilderklavier"

48 Seiten, ED 20323, ISMN: 979-0-001-15054-5 ISBN: 978-3-7957-5875-2

Der dritte Band in der Reihe Bilderklavier widmet sich ganz der Frage, ob es Witze und Späße eigentlich auch in der Musik gibt und wenn ja, was es eigentlich ist, worüber wir lachen.Manchmal ist es schon der Titel des Stücks, der uns zum Lachen bringt, wie in "Zwei plappernde Tanten" (Khatschaturian). Oder der Witz versteckt sich in den Bewegungen der Musik: das plötzliche Hin-und-Her-Springen zwischen "lustig" und "traurig" bei den "Clowns" (Kabalewski), zirkusreife Sprünge in der "Musette" oder interessante Bewegungen wie das Glissando-Schmieren eines Butterbrotes (Mozart). Und auch das Musik-Machen an sich kann lustig sein, z. B. beim hüpfenden Übergreifen der Hände im "Flohwalzer" oder beim Spiel in einem halsbrecherischen Tempo.

Inhalt:

  • Anonymus: Musette D-Dur (aus dem Clavierbüchlein der Anna Magdalena Bach BWV Anh. 126)
  • Couperin: Harlekin
  • L. Mozart: Burleske
  • J. Haydn: Scherzo F-Dur
  • W. A. Mozart (?): Das Butterbrot
  • Schubert: Komischer Ländler
  • R. Schumann: Fröhlicher Landmann, von der Arbeit zurückkehrend
  • S. Heller: Clowns und Bodenakrobaten
  • Gurlitt: Der kleine Schelm
  • Tschaikowsky: Polka Zilcher: Im Zirkus
  • Debussy: The Little Negro
  • Gretschaninoff: Der Spaßvogel
  • Pozzoli: Pinocchio
  • Bartók: Scherz
  • Casella: Galop final
  • Prokofieff: Marsch
  • Seliwanow: Scherz
  • Takács: Dorfmusikanten
  • Szelényi: Juchee-juchee
  • Khatschaturian: Zwei plappernde Tanten
  • Kabalewski: Clowns
  • Seiber: Polka
  • Schostakowitsch: Marsch
  • Radermacher: Hampelmann
  • Schoenmehl: Der Purzelbaumkönig
  • Zett: Rumpel, Pumpel, Pimpel
  • Anonymus: Flohwalzer
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.