0 0
Der Galima-Notenversand verwendet Cookies. Es werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden. Weitergehende Information zu Cookies finden Sie auch in unserem Datenschutzhinweis. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Pop-Hits für klassische Gitarre

Artikelnummer: ED 9247

23 beliebte Songs von Elvis bis Phil Collins

Sofort lieferbar

Nicht das, was Sie suchen?
Sie finden alle lieferbaren Titel in unserer Notendatenbank!

2. revidierte und erweiterte Auflage
hrsg. von Peter Ansorge und Bruno Szordikowski
82 Seiten, Schott ED 9247, ISMN 979-0-001-12850-6

Beschreibung

Die Konzertgitarre verfügt nicht nur über ein reichhaltiges klassisches Repertoire, sondern ist auch in den verschiedensten populären Stilen zu Hause – die Spanne reicht dabei von sanften Jazz-Evergreens bis zu unsterblichen Popsongs.

Die überarbeitete und erweiterte Neuausgabe der "Pop-Hits" präsentiert die 23 bekanntesten Melodien aus Folk, Pop, Jazz und Film in leichten bis mittelschweren Arrangements für klassische Gitarre.

Die ergänzende Tabulatur unterstützt Gitarristen, die bei der Erarbeitung der Songs die Griffschrift bevorzugen.

Die beigefügten Akkordsymbole über dem Text ermöglichen einem zweiten Gitarristen das Mitspielen. Und schließlich fasst eine Akkordtabelle im Anhang alle verwendeten Akkorde übersichtlich zusammen.

Inhalt:

Lady In Black
Wake Me Up When September Ends
Aura Lee (Love Me Tender)
Amazing Grace
House Of The Rising Sun
Autumn Leaves
He's A Pirate
Streets Of London
You Are Not Alone
My Way
Right Here Waiting
Classical Gas
Those Were The Days
Killing Me Softly
Over The Rainbow
What A Wonderful World
The Entertainer
My Heart Will Go On
Another Day In Paradise
Scarborough Fair
Take Five
Bourrée (goes Pop)
Morning Has Broken

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.